Deine Stimme zählt!

DiBaDu-Banner für Website

Ich warte auf Dich!

Besuch uns auf Facebook

Pflegestellen gesucht!

Tony und Pauly wurden völlig dehydriert aufgefunden und in ihrer Pflegestelle liebevoll bis zur Vermittlung gepeppelt.Vielleicht wollten Sie schon immer aktiv etwas zum Thema Tierschutz beitragen und könnten sich vorstellen, eine Katze bis zu ihrer Vermittlung bei sich aufzunehmen und ihr liebevollen Familienanschluss zu gewähren?

Oder Sie wollten sich schon immer eine Katze anschaffen, hatten aber bisher Bedenken, ob das Zusammenleben mit einer Samtpfote auf die Dauer wirklich das Richtige für Sie ist und haben daher aus Gründen der Verantwortung vorerst von einer Katzen-Adoption Abstand genommen? In diesem Fall ist die Bereitschaft, als Pflegestelle zu fungieren Ihre Möglichkeit, sich im Laufe der Pflegschaft bis zur Vermittlung des Tieres an das Zusammenleben mit einer Katze und die entstehende Verantwortung "heranzutasten" und festzustellen, ob es Ihren Vorstellungen entspricht. (Es besteht dann die Option der Übernahme, wenn der Test positiv verläuft und die Haltungsbedingungen passend für eine dauerhafte Übernahme sind.)

Oder Sie möchten gern ein Tier aufnehmen, können dies aber nur für eine begrenzte Zeit tun, was einer verbindlichen Adoption auf Lebenszeit im Weg stehen würde? Dann nehmen Sie doch einen unserer Pfleglinge bis zur Vermittlung bei sich auf!

Oder vielleicht haben Sie auch bisher auf die Anschaffung von Katzen verzichtet, weil Ihnen bewusst ist, dass Ihre wohnlichen Verhältnisse auf die Dauer zu beengt für die artgerechte Haltung von Katzen sind und Freilauf in Ihrer Gegend zu gefährlich wäre? Dann überlegen Sie doch mal, ob es nicht eine Alternative sein könnte, sich als Pflegestelle zur Verfügung zu stellen. Bei einer Pflegschaft, die ja eine vorübergehende Unterbringung auf Zeit darstellt, ist der Fall ganz anders zu beurteilen. Hier bietet man Tieren, die keinen Unterschlupf haben, eine Zuflucht bis wir den absolut passenden Endplatz finden, welcher dann allen Ansprüchen an ein artgerechtes, glückliches und erfülltes Katzenleben gerecht wird. Wenn während einer Pflegschaft weniger Quadratmeter zur Verfügung stehen, als es für eine dauerhafte Unterbringung ratsam ist, dann ist dies zu verschmerzen, da es ja nur vorübergehen ist! Sie könnten z.B. einem Katzenpaar wie wie dem oben abgebildeten, welches wir halbtot in einem Karton gefunden haben, eine Starthilfe in ein besseres Leben schenken. Denn ohne eine Pflegestelle haben Tiere wie diese keine Zuflucht, kein Dach über dem Kopf, keine Chance!

Sie helfen uns als Pflegestelle, Tiere von der Straße zu holen und in Obhut zu nehmen. Denn wenn alle Pflegeplätze belegt sind, müssen wir Neuzugänge ablehnen, ungeachtet der Tatsache, wie groß die Not ist! Dies ist immer wieder sehr hart für uns, wenn wir Kenntnis von einem Notfall haben und dennoch nicht helfen können, weil einfach kein Platz mehr ist, wo man ihn unterbringen kann! Wir sind somit auf IHRE Hilfe angewiesen! Seien Sie ein "Katzenengel" und helfen Sie mit! 

Katzenengel

Wenn Sie aus dem Raum Kassel stammen und gern als Pflegestelle für uns fungieren möchten, füllen Sie bitte zunächst unseren Fragebogen aus, damit wir vorab mehr über Sie erfahren und herausfin- den, welche Voraussetzun- gen Sie mitbringen und welche Art von Pflegschaft für Sie infrage kommt.
(Leider ist es aus tech- nischen Gründen nicht möglich, den ausgefüllten Bogen zu speichern oder zu versenden! Er muss daher nach dem Ausfüllen ausgedruck und per Post versendet werden.)

» nächster Beitrag